Kurz vor dem Covid19

Wenige Stunden vor der Schließung der Grenzen zwischen Frankreich und Deutschland hatte ich noch die Gelegenheit, meine Zeichnungen im Botanischen Garten der Universität Leipzig zu sehen, zu besuchen und eine kleine Retrospektive zu machen.

Dieser letzte Tag in Deutschland war dem Besuch des Botanischen Gartens der Universität Leipzig gewidmet. Er ist der älteste botanische Garten in Deutschland und einer der ältesten der Welt, der mindestens bis 1542 zurückreicht. Der Garten beherbergt etwa 7.000 Arten, von denen 3.000 in etwa zehn Sammlungen verstreut sind. Der Garten umfasst Abteilungen aus Osteuropa und Asien, Wälder der nördlichen Hemisphäre, Wiesen, den östlichen Teil Nordamerikas sowie Feuchtgebietspflanzen mit regionaler Flora.

Das Klima wurde in Bezug auf Covid19 immer unsicherer, und seit einigen Stunden war leider schon über die Schließung der Grenzen zwischen den europäischen Ländern gesprochen worden. Die Schließung von öffentlichen Räumen, Museen und die Aufhebung der Verbindungen zwischen Frankreich und Deutschland haben mich dazu veranlasst, dieses Projekt der Entdeckung europäischer Primärwälder und neoförmiger Landschaften auf Eis zu legen.

Niemand weiß, wie lange diese Gesundheitskrise dauern wird, aber ich bin begeistert von der Idee, die Binnen- und Außengrenzen Europas wieder zu öffnen! Das Projekt kann dann im Norden Deutschlands und an der Ostsee fortgesetzt werden!

Während dieses ersten Teils der Reise hatte ich auch die Gelegenheit, Menschen zu treffen, die mir ihre Vision von Deutschland und Europa präsentierten. Sie stellten mir ihre Städte und Wälder vor, aber vor allem boten sie mir auf jeder Etappe der Reise eine warme und einladende Umgebung. DANKE !

Ich bin jetzt wieder in Mulhouse mit meinen Bleistiften und meinen Notizbüchern, wo ich weiterhin die Wälder dokumentiere…

Während wir darauf warten, dass die Grenzen wieder geöffnet werden, lasst es uns allen Gesund bleiben und intensiv leben!

Leipzig
Altes Rathaus (Leipzig)
Botanischer Garten der Universität Leipzig
Botanischer Garten der Universität Leipzig
“Point Alpha” (zwischen Hessen und Thüringen / ehemalige DDR-BRD-Grenze)
Briesetaler Wald (Brandenburg)
Hambacher Wald (Nordrhein-Westfalen)
Hardter Wald (Elsass)
“Barrikade” (Hambacher Wald – Nordrhein-Westfalen)
Simonswald (Schwarzwald)
Wald von Montenach (Frankreich)
Wald von Merzhausen (bei Freiburg i.B.)
Hambacher Wald (Nordrhein-Westfalen)
Wald von Redange (Frankreich)
Wald von Montenach (Frankreich)
Simonswald (Schwarzwald)
“Point Alpha”
“Point Alpha”
“Barrikade” (Hambacher Wald – Nordrhein-Westfalen)
Botanischer Garten der Universität Leipzig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.